Stoff/Knopf Abnutzung verhindern.

Waschsack gefüllt mit sensible Wäsche.
Empfindliche Wäsche sollte man immer auf links waschen, also mit der Innenseite nach Außen.

Wenn ein Wäschestück sensible Knöpfe hat, kann man es auch in einem Wäschenetz waschen.

Auch die Temperatur und das Waschmittel spielen eine sehr große Rolle, wenn es um Abnutzung geht.

In der Regel sollte man seine Arbeitsbekleidung oder Uniform täglich oder alle zwei Tage waschen bzw. in die Reinigung bringen. Unterwäsche sollte man niemals zum Sammeln stehen lassen, sonst bilden sich gelbe Schweißflecken und um diese zu entfernen benötigt man Bleichmittel, dass das Textil angreift.

Empfindliche Wäsche wäscht man meistens entweder mit Buntwaschmittel oder Feinwaschmittel. Je niedriger die Temperatur beim Waschen ist, desto kürzer ist der Waschgang. Dann halten die Textilien auch länger.

Denken Sie daran niemals Kleidung mit dem Leder- oder Seidebesatz einfach so zu waschen! Dafür gibt es spezielles Reinigungsverfahren mit speziellen Maschinen, so eine Reinigung bieten wir Ihnen an, Lederreinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.